AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FIRMA TIER-ERLEBNISPARK BELL GMBH Für den Erwerb einer Jahreskarte

  • 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
    (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe, die von uns an einen Verbraucher gemacht wurden. Die AGB´s gelten in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

  • 2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
    (1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für alle bezogenen Jahreskarten der Tier-Erlebnispark Bell GmbH.
    (2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
    Tier-Erlebnispark Bell GmbH

Am Markt 1, D-56288 Bell vertreten durch: Remo Müller (Geschäftsführer) zustande.

(3) Die Angebotenen Jahreskarten sind wie folgt ausgelegt:
Jahreskarte Familie: 2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern. Weitere Kinder, oder Großeltern können gegen Aufpreis mit auf die Karte genommen werden.
Jahreskarte Single: 1 Erwachsene Person
Jahreskarte Single mit Kind: 1 Erwachsene Person mit eigenem Kind.
Mit der Buchung an der Tageskasse, oder per E-Mail gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform mit abrechnung des Betrages, oder Zusendung der Rechnung. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist von 14 Tagen gilt das Angebot als abgelehnt.

(4) Bei Eingang Buchung über unsere Internetseite, telefonisch, oder persönlich vor Ort, gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein besondendes Vertragsangebot ab, indem er das Anmeldeformular vollständig ausfüllt und unterschrieben zurückgibt (5) Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://tier-erlebnisparkbell.de einsehen.

  • 3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
    (1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
    (2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, per Überweisung
    oder an der Eingangskasse im Tier-Erlebnispark Bell in bar oder mit ec-Karte.
    (3) Der Verbraucher verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Rechnungserhalt zu zahlen.
    §4 Lieferung
    Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
    (1) Die Jahreskarten werden nach dem Zahlungseingang erstellt und können nach einer Bearbeitungszeit von 14 Tagen, persönlich an der Eingangskasse ausgehändigt werden.
  • 5 Nutzung

Die Jahreskarte gilt während der ausgeschriebenen Öffnungszeiten des Tier-Erlebnispark Bell von mittwochs bis sonntags 10.00 bis 18.00 Uhr und an Feiertagen, sofern der Park regulär geöffnet ist.

Die Jahreskarte kann nicht auf andere Personen übertragen werden, sondern gilt ausdrücklich nur für die Personen, die mit Namen auf der Jahreskarte benannt sind.

 

Die Jahreskarte kann nicht für andere Events, wie Lichterzauber, Varieté, Bellini-Varieté oder weitere Angebote des Tier-Erlebnispark Bell genutzt werden.

 

  • 6 Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Rechnung, und nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Buchung. Sofern die Rechnung bezahlt wurde erlischt das Wiederrufsrecht.

Der Widerruf ist zu richten an: Tier-Erlebnispark Bell GmbH, Am Markt 1, D-56288 Bell

vertreten durch: Remo Müller (Geschäftsführer) Email: info@tier-erlebnisparkbell.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs wird die ausgestellte Rechnung storniert. Wenn kein Wiederruf erfolgt, die Jahreskarte jedoch nicht abgeholt, oder nicht genutzt wird, erfolgt keine Erstattung der Kosten.

Ende der Widerrufsbelehrung
§7 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. Stand der AGB Oktober 2023